19 20

 
Kantersieg zum Jahresabschluss

Im letzten Spiel des Jahres ließ unsere erste Mannschaft nichts anbrennen und gewann beim SV Morbach II mit 11:0. Los ging es in der 12. Minute. Nach einem Foul von Danny Schömer im Strafraum verwandelte Kevin Lengert den fälligen Elfmeter zum 1:0. Keine 5 Minuten später steckte Joshua Vochtel auf Kevin durch und dieser erzielte den Doppelpack. Nach 20 Minuten mit weiteren Chancen aber ohne Tore folgte durch Danny, nach Vorlage von Tobi Kimmling, und durch Tobi selbst, nach Querpass von Kevin, ein Doppelschlag zum 4:0. Kurz vor der Pause war Kevin nach Vorlage von Danny nochmals erfolgreich und erzielte den 5:0-Halbzeitstand. Nach der Pause dauerte es bis zur 69. Minute ehe Kevin nach einem fälligen Handelfmeter das Spielgerät zum 6:0 in den rechten Torwinkel zimmerte. Keine zwei Minuten später erzielte auch AJ nach weiterer Vorlage von Kevin sein Tor an diesem Tag. Und nochmals 3 Minuten später war Kevin mit seinem 5. Treffer an diesem Tag zum 8:0 erfolgreich. Doch alles gelang ihm an diesem Tage auch nicht. Zwischenzeitlich passte er aus knapp 16 Metern am verwaisten Tor vorbei. Das schönste Tor an diesem Tag war dann das 9:0 in der 78. Minute. Manuel Eck bekam den Ball von Joshua Vochtel an der Strafraumkante und beförderte den Ball nach Brustannahme mit viel Gefühl in den linken Torwinkel. Zweistellig machte es dann Florian Zimmer in der 83. Minute mit seinem 100. Tor in der B-Klasse, nachdem er zuvor aussichtsreiche Chancen liegen gelassen hatte. Doch nach einem Schuss von Tim Wagner, der sich auf der rechten Seite gut durchsetzte, aber nur den Pfosten traf, staubte Flo in alter Stürmermanier ab. Den Schlusspunkt zum 11:0 setzte in der 86. Minute Joshua mit einem Abstauber nach Schuss von Flo. 
Mit diesem fulminanten Sieg eroberte unsere Mannschaft (durch Absage des Verfolgerduells Hilscheid - Gonzerath) zunächst den Platz an der Sonne zurück. Mit nunmehr 38 Punkten aus 16 Spielen und einem Torverhältnis von 63:16 Toren verabschiedet sich man nunmehr in die Winterpause.

Auf dem Platz geht es dann erst wieder am 15.03.2020 weiter, wenn man in Hundheim auf die SG Thalfang/Berglicht I trifft. Zwischendurch geht es im neuen Jahr in der Halle mit dem Gemeindepokal weiter. Zusätzlich darf man, aufgrund der guten Platzierung, an der Hallenkreismeisterschaft des Spielkreises Mosel teilnehmen. 

Unentschieden im Derby

Bereits am vergangenen Samstag spielte unsere erste Mannschaft im Derby auf der "Roten Erde" in Hundheim gegen die SG Haag/Dhrontal/Merscheid/Horath I, kam am Ende aber nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus.
Zunächst konnte man in der 12. Minute durch Danny Schömer, nach Vorlage von Kevin Lengert, in Führung gehen. Kevin selbst legte in der 24. Minute nach Pass von AJ zum 2:0 nach. Doch der Gegner kam nach einem Doppelschlag in der 27. und 30. Minute noch vor der Pause zum 2:2-Ausgleich.
Nach der Pause war man bemüht, erneut in Führung zu gehen. Doch nach gut einer Stunde musste man nach einem unnötigen Foul im Strafraum und dem folgenden Elfmeter einen weiteren Gegentreffer hinnehmen.
Von nun an versuchte unsere Mannschaft alles, um noch wenigstens einen Punkt mitzunehmen. Dabei spielte auch ein zwischenzeitlicher Platzverweis des Gegners in die Karten. In der 88. Minute war es dann endlich soweit. Nach einem Handspiel im Strafraum verwandelte Kevin Lengert den fälligen Elfmeter und rettete unserer Mannschaft damit kurz vor Schluss noch einen Punkt.

Am kommenden Sonntag findet dann auch für unsere erste Mannschaft das letzte Spiel vor der Winterpause statt. Zur frühen Anstoßzeit um 12.15 Uhr trifft man auf dem Kunstrasenplatz in Morbach zum Derby auf deren Zweitvertretung. Gegen den Tabellenvorletzten sollte ein Sieg drin sein, um sich anständig in die Winterpause zu verabschieden. Vielleicht schafft man, nachdem man nach dem Remis wieder auf den zweiten Tabellenplatz abgefallen ist, wieder den Sprung auf den Platz an der Sonne, da sich die direkten Konkurrenten SG Hilscheid/Gielert I und SV Gonzerath I am kommenden Spieltag duellieren werden.

Endlich wieder ein 6-Punkte-Spieltag

Am vergangenen Sonntag reiste die Vogt-Elf zum Rückrundenauftakt nach Zeltingen-Rachtig zu deren Zweitvertretung. Bereits im Vorfeld musste unser etatmäßiger Keeper Mathias Thees aus privaten Gründen absagen. Da sich Markus Gauer beim Aufwärmen unglücklich den Fuß vertreten hatte, musste Kevin Lengert bereits zum zweiten Mal in dieser Saison als Feldspieler das Tor hüten. Somit rückte Florian Zimmer in die Sturmspitze und Eric Klassen bildete zusammen mit Joshua Vochtel die Doppelsechs. Nach 4 gespielten Minuten kam es zum nächsten Nackenschlag für die Elf von Matthias Vogt. Eine Hereingabe der Heimmannschaft wurde nur unzureichend geklärt und der Gästeangreifer verwandelte mit seinem Schuss aus 12 Metern flach neben den Torpfosten. Keeper Lengert war ohne jegliche Abwehrchance. Nun war die Mannschaft gefordert, diese Rückschläge zu verarbeiten und besser ins Spiel zu finden. Dies gelang ihr auch nach einer Viertelstunde. Nach einem Einwurf im Mittelfeld, löste sich Danny geschickt um seinen Gegenspieler, trieb den Ball einige Meter durchs Mittelfeld und fand mit einem Steckpass Florian, der den Ball rechts unten einschob. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit, da im Anschluss kaum geordnete Spielzüge oder gar Torchancen zu Stande kamen.
In der zweiten Halbzeit wurde endlich versucht Fußball zu spielen und dies zahlte sich nach gut 10 gespielten Minuten aus. Der eingewechselte Lukas Grim wurde links auf die Reise geschickt, überlief seinen Gegenspieler und brachte eine flache, scharf getretene Flanke vors gegnerische Tor. Dort stand Florian und musste aus 3 Metern nur noch den Fuß für die 2:1 Führung hinhalten. Nun erspielte man sich Gelegenheiten und Abschlusssituationen. Eine daraus resultierende Ecke von Joshua fand nach 70 Minuten den Kopf von Florian und dieser traf aus 5 Metern zum vorentscheidenden 3:1. Im Anschluss daran ließ man dem Gegner zu viel Platz und dieser konnte zu einigen Abschlüssen kommen, die jedoch keine Gefahr für das Tor von Lengo darstellten. In der 87. Minute konnte man selbst das Ergebnis noch um ein Tor in die Höhe schrauben, als eine Freistoßflanke von Kevin Reichert den Kopf von Danny fand und dieser aus 10 Metern einnicken konnte. Somit konnte die Vogt-Elf den 11. Saisonsieg im 14. Spiel einfahren und eroberte nach dem Remis der SG Hilscheid/Gielert wieder den Platz an der Sonne zurück.

Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde kurzfristig von Bernkastel-Kues auf den Rasenplatz nach Longkamp verlegt. Unsere Mannschaft kam im letzten Spiel vor der WInterpause zunächst nicht gut rein, konnte aber nach 18 Minuten durch Torjäger Eugen Ziegenhagel, der per Steckpass von Lukas Zorn in Szene gesetzt wurde, mit einem Flachschuss das 1:0 erzielen. Danach kamen beide Mannschaften zu Chancen, doch die Torhüter auf beiden Seiten waren an diesem Tag gut aufgelegt. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgte ein Standard dann doch noch für das 2:0 aus unserer Sicht. Nach einem scharf getretenen Eckball von Andi Mettler, erzielte Eugen Ziegenhagel per Kopf seinen zweiten Treffer an diesem Tag. 
Nach der Pause kam Longkamp, ebenfalls nach einer Ecke, zum 1:2-Anschlusstreffer. Doch Kevin Benzel stellte nach einem fälligen Handelfmeter, den er souverän ins linke Toreck verwandelte, den alten Abstand wieder her. Ungefähr 10 Minuten später erzielte Heiko Pfeiffer, dem der Ball aus 16 Metern vor die Füße fiel, mit einem schönen Schlenzer das entscheidende 4:1. In den Schlussminuten bewiesen die Trainer noch ein gutes Händchen, als der kurz zuvor eingewechselte Lukas Hornberg, nach Ablage des ebenfalls eingewechselten Joshua Sommer, mit seinem ersten Ballkontakt aus kurzer Distanz den 5:1 Endstand markieren konnte.
Mit diesem krönenden Abschluss beendet unsere zweite Mannschaft das Jahr 2019 mit 24 Punkten und 50:28 Toren auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz.

Das nächste Spiel der ersten Mannschaft findet bereits am kommenden Samstag statt. Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr trifft man auf der "Roten Erde" in Hundheim um 18.00 Uhr zum Derby die SG Haag/Dhrontal/Merscheid/Horath I.

Arbeitssieg in Briedel

Auf dem Ascheplatz in Briedel wurde es für unsere erste Mannschaft eine intensive Partie.  Bereits nach 40 Sekunden hatte Kevin Lengert die Möglichkeit, das erste Tor zu erzielen. Leider zielte er zu genau und der Ball ging knapp am Tor vorbei. In der 4. Minute dann die kalte Dusche! Eine Bogenlampe fiel ins Tor zum 1:0 für Peterswald. Unser Ersatztorwart Markus Gauer hatte keine Chance den Ball zu halten. Doch unsere Mannschaft steckte nicht auf und so erfolgte ein Sturmlauf auf das Peterswalder Tor. In der 34. Minute war es dann soweit. Tobi Kimmling flankte auf Dennis Senz und dieser traf mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 1:1. Die Vogt-Elf war insgesamt das bessere Team, aber Peterswald kämpfte um jeden Zentimeter des sehr kleinen Platzes in Briedel. Nach 55 Minuten wurde AJ für Tobi Kimmling eingewechselt und dies sollte sich bezahlt machen. 20 Minuten vor Schlus nahm AJ sich ein Herz und zog aus knapp 20 Metern ab, der Ball wurde noch abgefälscht und schlug zum 2:1 für die Vogt-Elf ein. Danach wurde von beiden Seiten nur noch gekämpft und kaum noch gespielt, sodass es bei der knappen aber verdienten Führung für unsere Elf blib und man man weiter auf Platz 1 der Tabelle steht.

Am kommenden Sonntag beginnt für unsere erste Mannschaft bereits zu frühen Anstoßzeit um 13.00 Uhr die Rückrunde auf dem Kunstrasenplatz in Zeltingen gegen die dortige Zweitvertretung. Gegen den Tabellenletzten ist ein Sieg für unsere Mannschaft Pflicht.
Auch unsere zweite Mannschaft greift nochmal ins Geschehen ein und spielt ebenfalls um 13.00 Uhr in Bernkastel-Kues gegen den SV Longkamp. Im letzten Spiel in diesem Jahr und nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge soll natürlich wieder ein Erfolg zubuche stehen.

Ertse gewint SG-Duell - Zweite verliert nach großem Kampf
Gegen den SG-Partner aus Morscheid gewann die Vogt-Elf im ersten Spiel auf der "Roten Erde" in Hundheim mit großer Anstrengung am Ende mit 3:0. Bereits nach 6 Minuten konnte man durch Lukas Grim, der von Kevin Lengert auf die Reise geschickt wurde, in Führung gehen. Keine 5 Minuten später gab es quasi den gleichen Angriff noch einmal, doch diesmal wurde das Tor von Lukas Grim aufgrund einer Abseitsstellung zurückgenommen. Kevin Lengert hatte noch vor der Pause die große Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, aber der Torwart der DJK konnte seinen Schuss parieren. Nach dem Wechsel erhöhte unsere Mannschaft den Druck erhöht und es wurden einige Chancen herausgespielt. Die Vorentscheidung fiel jedoch erst in der 70. Minute. Der eingewechselte Tim Hofmann schickte eine scharfe Flanke in den Strafraum und ein Morscheider Spieler fälschte den Ball ins eigene Tor ab. Flo Zimmer machte in der 88. Minute mit dem 3:0 alles klar, nachdem er zunächst am gut aufgelegten Morscheider Schlussmann scheiterte.

Nach der Niederlage gegen Blankenrath wollte es unsere zweite Mannschaft auf dem Hybrid-Platz in Burgen besser machen und gegen den Tabellennachbarn SG Veldenz/Burgen II wieder einen Sieg einfahren. Doch sie erwischte einen denkbar schlechten Start und lag bereits nach 12 Minuten mit 0:2 hinten. Doch unsere Mannschaft zeigte eine Reaktion und verkürzte inder 17. Minute nach Freistoßflanke von Kevin Benzel und anschließendem Kopfball von Eugen Ziegenhagel zum 1-2. Danach drückte man auf den Ausgleich, doch dieser wollte bis zur Pause nicht fallen. Auch nach der Pause hatte man in Form von Christian Anton und Daniel Gutweiler beste Chancen auf das 2:2, doch der gegenerische Torwart hielt die Führung für seine Farben fest. So kam es, wie es kommen musste und Veldenz erzielte fast mit dem Schlusspfiff nach einem Konter das entscheidende 3:1. Schade, hier wäre mehr drin gewesen.

Am kommenden Sonntag geht es für unsere erste Mannschaft dann um 14.30 Uhr auf dem Ascheplatz in Briedel weiter. Hier trifft man auf den FC Peterswald. Die Pfeiffer/Ziegenhagel-Elf hat aufgrund der Abmeldung vom Spielbetrieb des SV Alt-Kues am kommenden Wochenende spielfrei.  

 

 

  • seus.png
  • schabbach.png
  • kchen_hoffmann.jpg
  • auto-gorges.JPG
  • hgm.jpg
  • 4witz.png
  • schrf.JPG
  • wenz.JPG
  • apotheke.JPG
  • ditsch.jpg
  • josef_stein.jpg
  • josie.jpg
  • meter-n.JPG
  • pauly.JPG
  • anette.png
  • juwi-gruppe.jpg
  • bosch.jpg
  • provinzial.JPG
  • schulz.JPG
  • hoff.JPG
  • 11teamsports.jpg
  • berneck.png
  • eis.png
  • weber-bechtel.jpg
  • lano.png
  • maler_hornberg.jpg
  • krninger.jpg
  • Swiss_Life.jpg
  • hand-in-hand.JPG
  • korte.jpg
  • schabbach-f.jpg
  • hub.png
  • mbel_schuhhh.jpg
  • bastian.jpg
  • gauer.png
  • anton.JPG
  • martini-b.png
  • weyand.JPG
  • ochs.gif
  • esso.JPG
  • alex_m.jpg
  • fohr.jpg
  • marx.png