AHB - AH Simmern
SGB wie ein taumelnder Boxer ! - Eine der schwärzesten Stunden der AH-Geschischte !
 
Eine völlig zerstrittene SGB-Elf blieb an diesem Tage zahnlos, haderte mit dem Schiedsrichter und ging völlig verdient jeweils als Einzelgänger unter, anstatt als Mannschaft gewinnen zu wollen ! Darum beschränken wir uns auf das wenige Positive in dieser Partie.
Beim Stande von 0:6 drückte Alex Eck volley mit links am langen Pfosten aus zwei Metern eine wunderschöne Thomas Eck-Flanke von rechts zum Ehrentreffer ein ! Das wars !!!
 
Fazit:
Ich hoffe inständig, das diese Geschichte keine Folgeschäden verursacht hat und es beim nächsten AH-Termin keine Absagenflut gibt. Es steckt viel Arbeit darin, eine AH-Saison zu organisieren und zu stemmen und ich finde die ist sie auch Wert.  Wenn ich daran denke, wieviel Spass wir schon allein in dieser aktuellen Saison hatten, sehe ich mich darin bestätigt.  Auch nach diesem Spiel hatten wir einen sehr lustigen Abend mit unseren Gästen aus Simmern und ich denke, das wir das nicht wegen persönlichen Befindlichkeiten einfach so aufgeben sollten. Darum mein Appell an euch:
Wir drücken alle den Resetknopf, beruhigen uns und treten wieder als Mannschaft auf, so wie wir das bis vor kurzem noch geschafft haben !
Ich bin mir sicher, das wir so auch wie von selbst, ebenso wieder ergebnistechnisch in die Erfolgsspur kommen !
 
Aufstellung:
Mätti Leis, Simon Schwarz, Michael Wagner, Jan Görner, Alex Eck, Ronny Schombrutzki, Timo Marx, Christoph Petry, Thomas Eck, Michael Eck, Andreas Mettler, Marko Staudt, Klaus Paulus, Ingo Erz